Beiträge werden vorübergehend nicht eingezogen

Artikelfoto zum Artikel Beiträge werden vorübergehend nicht eingezogen

Da der Trainingsbetrieb Corona-bedingt unterbrochen ist, verzichtet der Schwimmverein vorübergehend auf den Einzug der Mitgliedsbeiträge. Das hat der Vorstand gemeinsam entschieden. Sobald der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann, wird über das weitere Vorgehen beraten.

“Wir wollen unsere Mitglieder und Ehrenamtlichen in dieser für uns alle schwierigen Zeit nicht zusätzlich mit Beiträgen belasten”, erklärt Vorsitzender Ralf Ottich. Wann das Schwimm- und Aqua-Fitness-Training wieder starten kann, sei derzeit nicht absehbar. “Wir hoffen natürlich, spätestens im Sommer wieder in unserem schönen Freibad trainieren zu können. Ob und wie das möglich ist, werden wir nach vorheriger Absprache mit den Stadtwerken Ochtrup gemeinsam mit dem Trainerteam zu einem sinnvollen Zeitpunkt entscheiden”, so Ottich.

Dabei ist dem Vorstand wichtig zu betonen, dass man nicht auf voreilige Entscheidungen dränge und die Risiken – wie bereits im vergangenen Jahr – verantwortungsbewusst abwägen werde: “Die Gesundheit unserer Mitglieder hat für uns oberste Priorität”, so der Abteilungsleiter.

Foto: Pixabay

Weiterlesen

Startseite