24-Stunden-Schwimmen 2017: Jacob Philipps und Karin Bahr ganz vorne

Artikelfoto zum Artikel 24-Stunden-Schwimmen 2017: Jacob Philipps und Karin Bahr ganz vorne

Insgesamt 214 Teilnehmer stürzten sich beim diesjährigen 24-Stunden-Schwimmen in die Fluten des Bergfreibad. Bei herrlichem Wetter, das nur am Freitag durch ein kurzes Gewitter unterbrochen wurde, legten die Sportler einzeln oder in Mannschaften insgesamt 1.193,4 Kilometer zurück, was deutlich besser ar als in den Vorjahren. Mit Jacob Philipps (22 000 Meter) sicherte sich ein zwölfjähriger Arminia-Schwimmer den Titel als bester männlicher Teilnehmer. Karin Bahr (25 200 Meter) gewann in der weiblichen Konkurrenz vor ihrer Tochter Cosima (22 000 Meter). Bei den Mannschaften holte der Schwimmverein Gronau einen Doppelsieg vor den „Oberpros“ der Viermärker aus Dortmund, die ebenso wie die Teams aus Gronau zum ersten Mal beim 24-Stunden-Schwimmen in der Töpferstadt vertreten waren. Dass die Stadtwerke Ochtrup als Eigentümer des Bergfreibades das Schwimmbad während der Veraanstaltung erstmalig für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen hatten, wurde insgesamt äußerst positiv aufgenommen. „So war es im Freibad viel ruhiger und deutich angenehmer für die Sportler“, bedankte sich Vorsitzender Ralf Ottich. Unterstützt wurde die Veranstaltung ebefalls durch die Alte Stadt-Apotheke, die reichlich Traubenzucker für die Sportler zur Verfügung gestellt hatte sowie durch die Firma Coty Deutschland, die die Veranstaltung seit mehr als 10 Jahren mit Duschproben unterstützt.

Hier geht es zum Artikel der Westfälischen Nachrichten:
Philipps und Bahr dominieren das 24-Stunden-Schwimmen
3 Fragen an: Jacob Philipps

Die wichtigsten Ergebnisse:

Teilnehmer insgesamt: 214 (inklusive Staffelteilnehmer)

Gesamtstrecke: 1.193,4 km

Durchschnitt pro Teilnehmer (mit Wertung): ca. 5,6 km

beste weibliche Teilnehmerin: Karin Bahr (25,2 km)

bester männlicher Teilnehmer: Jacob Philipps (22,0 km)

jüngste Teilnehmerin: Charlotte Böking (4 Jahre)

jüngster Teilnehmer: Milan Hellwig (5 Jahre)

älteste Teilnehmerin: Anneliese Schwennen (69 Jahre)

ältester Teilnehmer: Hermann Ewering (75 Jahre)

Das Gesamtergebnis:

G e s a m t l i s t e (ohne Mannschaften)
Platz Vorname Name Geb.-Jahr Strecke
1 Karin Bahr 1965 25.200
2 Jacob Philipps 2005 22.000
3 Cosima Bahr 2000 21.600
4 Peter Katerkamp 1950 20.000
5 Anja van Noorloos 1980 18.500
6 Stefan Holtmann 1976 17.500
7 Julia Wahlen 1995 16.000
8 Leo Meckmann 2003 15.000
8 Jannik Spies 2003 15.000
8 Heino Steingrobe 1949 15.000
9 Thorben Hewing 2005 12.500
10 Celine Weitkamp 2000 12.000
11 Emily Tapken 2006 11.500
12 Christian Weßling 1983 11.000
13 Rieke Dahlmann 2008 10.400
14 Mika Timmermann 2003 10.300
14 Henrik Timmermann 1969 10.300
15 Veit Flaskamp 2003 10.000
15 Sönke Schreiber 2003 10.000
15 Leni Everding 2006 10.000
15 Marieke Schwaak 2006 10.000
15 Anneliese Schwennen 1947 10.000
15 Tobias Thihatmar 2003 10.000
15 Silas Valencia 2008 10.000
16 Matthis Varelmann 2005 8.500
17 Birgit Helming 1966 8.100
18 Dana Overkamp 1997 8.000
19 Stefan Lippers 1971 7.200
20 Norbert Dinkhoff 1967 7.100
21 Zoe Mellin 2005 7.000
21 Sigrid Paßlick 1962 7.000
21 Chris Varelmann 2002 7.000
22 Markus Dinkhoff 1970 6.500
23 Serena Dinkhoff 2001 6.200
24 Lea Rickeshenrich 2008 5.800
25 Luzie Preuß 2009 5.600
25 Greta Tillmann 2009 5.600
26 Julius Oeing 2008 5.500
27 Sina Ewering 1979 5.000
27 Günter Feldhues 1963 5.000
27 Jule Oberndörfer 2003 5.000
27 Lea Hessling 2002 5.000
27 Sophie Körner 1995 5.000
28 Margit Müller 1967 4.500
29 Heike Hewing 1973 4.200
29 Herbert Kockhans 1961 4.200
30 Carolina Beunink 2006 4.000
30 Petra Albers 1972 4.000
30 Ben Hewing 2006 4.000
30 Nicola Erkes 2002 4.000
30 Begisa Kurtiovski 2003 4.000
30 Kornelia Feldhues 1968 4.000
30 Franz-Josef Körner 1963 4.000
31 Justus Böking 2009 3.200
32 Peter Reinders 1967 3.100
33 Bettina Preuß 1969 3.000
33 Heidi Post 1969 3.000
33 Konrad Ruhwinkel 2009 3.000
33 Lena Epping 1982 3.000
33 Leon Stohldreier 2007 3.000
33 Jose-Manuel Munoz Dominguez 1968 3.000
34 Jan Rickeshenrich 2010 2.900
35 Rene Woltermann 1964 2.600
35 Maxi Bauland 1954 2.600
36 Stephan Bode 1955 2.500
37 Ian Baron 2003 2.200
37 Rita Lippers 1970 2.200
37 Agnes Heitz 1962 2.200
38 Patrick Klem 2000 2.100
38 Tim Wiechers 1999 2.100
39 Moritz Everding 2008 2.000
39 Ole Herbering 2002 2.000
39 Andreas Gaupel 1973 2.000
39 Christa Hillejan-Oenning 1959 2.000
39 Sandra Everding 1974 2.000
39 Ute Bode 1957 2.000
39 Maria Thünemann 1967 2.000
39 Rachel Selker 1981 2.000
40 Greta Heese 2008 1.800
41 Emma Heese 1999 1.600
42 Torsten Böking 1975 1.500
42 Franz Ruhwinkel 1964 1.500
42 Herbert Bätker 1967 1.500
42 Lena Feldhues 1984 1.500
43 Marcel Szymiczek 2004 1.400
43 Maike Wenningmann 2006 1.400
43 Petra Reinders 1968 1.400
44 Pascal Klem 2004 1.200
44 Sarah Olbrich 1984 1.200
44 Silva Klarenbeek 1976 1.200
44 Anne Rickeshenrich 1974 1.200
45 Birgit Bürgel 1963 1.100
45 Karin Brüggemann 1960 1.100
46 Linus Schoo 2007 1.000
46 Hermann Ewering 1939 1.000
46 Alfons Selker 1949 1.000
46 Christa Paßlick-Dircks 1964 1.000
46 Johannes Bierbaum 1956 1.000
46 Doris Post 1960 1.000
46 Mila Everding 2011 1.000
47 Anne Dahlmann 2010 800
48 Brigitte Hannekotte 1965 700
48 Sandra Henneicke 1978 700
48 Jonas Henneicken 2011 700
49 Charlotte Böking 2012 600
49 Felix Stücker 2011 600
50 Malte Bußmann 2001 500
50 Christof Rickeshenrich 1973 500
51 Johanna Jürgens 2012 400
51 Anna-Maria Lücker 1985 400
52 Selina Olbrich 2005 300
52 Milan Hellwig 2011 300
53 Chantal Wennemaring 1982 100
53 Lara Krechting 2011 100
53 Jesse Woltermann 2007 100
M a n n s c h a f t s l i s t e
Platz Name Strecke
1 B – SV Gronau 1910 135.800
2 A – SV Gronau 1910 112.600
3 Viermärker Oberpros 79.000
4 Viermärker Pros 66.900
5 Wasserbomben 59.300
6 Die Unicorns 44.600
7 Flotten Schwimmer 37.400
8 H2O Die Meerjungfrauen 32.000
9 Frühschwimmer 20.600
10 Gangster Mode 14.300

 

Männliche Teilnehmer, Jahrgang 2011-2010
1 Jan Rickeshenrich 2010 2.900
2 Jonas Henneicken 2011 700
3 Felix Stücker 2011 600
4 Milan Hellwig 2011 300
Männliche Teilnehmer, Jahrgang 2009-2008
1 Silas Valencia 2008 10.000
2 Julius Oeing 2008 5.500
3 Justus Böking 2009 3.200
4 Konrad Ruhwinkel 2009 3.000
5 Moritz Everding 2008 2.000
Männliche Teilnehmer, Jahrgang 2007-2006
1 Ben Hewing 2006 4.000
2 Leon Stohldreier 2007 3.000
3 Linus Schoo 2007 1.000
4 Jesse Woltermann 2007 100
Männliche Teilnehmer, Jahrgang 2005-2004
1 Jacob Philipps 2005 22.000
2 Thorben Hewing 2005 12.500
3 Matthis Varelmann 2005 8.500
4 Marcel Szymiczek 2004 1.400
5 Pascal Klem 2004 1.200
Männliche Teilnehmer, Jahrgang 2003-2002
1 Leo Meckmann 2003 15.000
1 Jannik Spies 2003 15.000
2 Mika Timmermann 2003 10.300
3 Veit Flaskamp 2003 10.000
3 Sönke Schreiber 2003 10.000
3 Tobias Thihatmar 2003 10.000
4 Chris Varelmann 2002 7.000
5 Ian Baron 2003 2.200
6 Ole Herbering 2002 2.000
Männliche Teilnehmer, Jahrgang 2001-2000
1 Patrick Klem 2000 2.100
2 Malte Bußmann 2001 500
Männliche Teilnehmer, Jahrgang 1999-1977
1 Christian Weßling 1983 11.000
2 Tim Wiechers 1999 2.100
Männliche Teilnehmer, Jahrgang 1976-1957
1 Stefan Holtmann 1976 17.500
2 Henrik Timmermann 1969 10.300
3 Stefan Lippers 1971 7.200
4 Norbert Dinkhoff 1967 7.100
5 Markus Dinkhoff 1970 6.500
6 Günter Feldhues 1963 5.000
7 Herbert Kockhans 1961 4.200
8 Franz-Josef Körner 1963 4.000
9 Peter Reinders 1967 3.100
10 Jose-Manuel Munoz Dominguez 1968 3.000
11 Rene Woltermann 1964 2.600
12 Andreas Gaupel 1973 2.000
13 Torsten Böking 1975 1.500
13 Franz Ruhwinkel 1964 1.500
13 Herbert Bätker 1967 1.500
14 Christof Rickeshenrich 1973 500
Männliche Teilnehmer, Jahrgang 1956 u. älter
1 Peter Katerkamp 1950 20.000
2 Heino Steingrobe 1949 15.000
3 Stephan Bode 1955 2.500
4 Hermann Ewering 1939 1.000
4 Alfons Selker 1949 1.000
4 Johannes Bierbaum 1956 1.000
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 2012 u. jünger
1 Charlotte Böking 2012 600
2 Johanna Jürgens 2012 400
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 2011-2010
1 Mila Everding 2011 1.000
2 Anne Dahlmann 2010 800
3 Lara Krechting 2011 100
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 2009-2008
1 Rieke Dahlmann 2008 10.400
2 Lea Rickeshenrich 2008 5.800
3 Luzie Preuß 2009 5.600
3 Greta Tillmann 2009 5.600
4 Greta Heese 2008 1.800
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 2007-2006
1 Emily Tapken 2006 11.500
2 Leni Everding 2006 10.000
2 Marieke Schwaak 2006 10.000
3 Carolina Beunink 2006 4.000
4 Maike Wenningmann 2006 1.400
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 2005-2004
1 Zoe Mellin 2005 7.000
2 Selina Olbrich 2005 300
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 2003-2002
1 Jule Oberndörfer 2003 5.000
1 Lea Hessling 2002 5.000
2 Nicola Erkes 2002 4.000
2 Begisa Kurtiovski 2003 4.000
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 2001-2000
1 Cosima Bahr 2000 21.600
2 Celine Weitkamp 2000 12.000
3 Serena Dinkhoff 2001 6.200
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 1999-1977
1 Anja van Noorloos 1980 18.500
2 Julia Wahlen 1995 16.000
3 Dana Overkamp 1997 8.000
4 Sina Ewering 1979 5.000
4 Sophie Körner 1995 5.000
5 Lena Epping 1982 3.000
6 Rachel Selker 1981 2.000
7 Emma Heese 1999 1.600
8 Lena Feldhues 1984 1.500
9 Sarah Olbrich 1984 1.200
10 Sandra Henneicke 1978 700
11 Anna-Maria Lücker 1985 400
12 Chantal Wennemaring 1982 100
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 1976-1957
1 Karin Bahr 1965 25.200
2 Birgit Helming 1966 8.100
3 Sigrid Paßlick 1962 7.000
4 Margit Müller 1967 4.500
5 Heike Hewing 1973 4.200
6 Petra Albers 1972 4.000
6 Kornelia Feldhues 1968 4.000
7 Bettina Preuß 1969 3.000
7 Heidi Post 1969 3.000
8 Rita Lippers 1970 2.200
8 Agnes Heitz 1962 2.200
9 Christa Hillejan-Oenning 1959 2.000
9 Sandra Everding 1974 2.000
9 Ute Bode 1957 2.000
9 Maria Thünemann 1967 2.000
10 Petra Reinders 1968 1.400
11 Silva Klarenbeek 1976 1.200
11 Anne Rickeshenrich 1974 1.200
12 Birgit Bürgel 1963 1.100
12 Karin Brüggemann 1960 1.100
13 Christa Paßlick-Dircks 1964 1.000
13 Doris Post 1960 1.000
14 Brigitte Hannekotte 1965 700
Weibliche Teilnehmer, Jahrgang 1956 u. älter
1 Anneliese Schwennen 1947 10.000
2 Maxi Bauland 1954 2.600

Weiterlesen

Startseite